Skip to content

Brücke über den Templiner Kanal

Fachwerkbrücke in Templin

Beschreibung

Bewehrte Tradition in neuem Gewand. Mit Tragfähigkeit für Schwerlastfahrzeuge vermag Holz, große Spannweiten zu überbrücken, hier für 12 Tonnen Fahrzeuge. Die Überdachung schützt vor Witterung und macht das Bauwerk solide, langlebig und wartungsarm. Holzbrücken ähnlicher Bauart stehen schon seit über 750 Jahren unter Verkehr. Ein langes Traditionsbauwerk und der Begriff Nachhaltigkeit findet zu seinen Ursprüngen.

Bauherr
Stadt Templin

Baujahr
2004

Abmessungen
Länge: 73,70 m
Breite: 4,80 m

Konstruktion
Fachwerkkonstruktion aus Brettschichtholz mit Ziegeldacheindeckung

Unsere Leistungen
Entwurf und Ausführungsstatik

Brückenansichten

Previous
Next