Skip to content

Erschließung eines Neubaugebietes

Deckbrücke in Ilshofen

Beschreibung

Die Holzbrücke überspannt einen kleinen Bach und dient so zur weiteren Erschließung eines Neubaugebietes durch einen Rad- und Gehweg. Die Konstruktion ist im Sinne der DIN EN 1995-2 als geschütztes Tragwerk einzuordnen, da eine Bewitterung durch seitliche Verschalungen und oberseitige Blechabdeckungen vermieden wird. Somit kann nach der „Ablösungsbeträge-Berechnungsverordnung – ABBV“ von einer theoretischen Nutzungsdauer von 60 Jahren ausgegangen werden. Die Brücke ist mit einem verzinkten Füllstabgeländer sowie Blechprofilrosten als Gehbelag ausgestattet.

Bauherr
Stadt Ilshofen

Baujahr
2017

Abmessungen:
Länge: 10,00 m
Breite: 2,00 m

Konstruktion
Deckbrücke aus Fichten-Brettschichtholz, Füllstabgeländer, Belag aus Blechprofilrosten

Unsere Leistungen
Tragwerksplanung – Leistungsphase 5

Brückenansichten

Previous
Next