Skip to content

Radwegausbau entlang des Kocher

Variantenstudie und Entwurfsplanung

Beschreibung

Im Rahmen einer ersten Untersuchung sollen vier unterschiedliche Gestaltungs- und Tragwerksansätze von Fachwerkbrücken untersucht werden. Die vier Varianten unterscheiden sich in ihre Gestaltung und den jeweiligen Tragsystemen. Es werden folgende Systeme untersucht:
1. Faltwerk, bei dem aneinander gelehnte Brettschichtholzbinder im Dach die Tragkonstruktion bilden
2. Unterspannter Träger, Brettschichtholzbinder unterspannt mit Stahlstäben
3. Pfosten-Streben-Fachwerk angeordnet in den seitlichen Ebenen des Fachwerks
4. Streben-Fachwerk mit einem Trapezförmigen Brückenquerschnitt
Bei allen Varianten wird eine ortsübliche Dachkonstruktion als Satteldach mit einer Biberschwanz-Dacheindeckung zu Grunde gelegt. Ziel aller Entwürfe ist es, mit einer zeitgemäßen Holzkonstruktion das Bauwerk harmonisch in die Umgebung einzubetten und den historischen Kontext der vor-handenen alten Brücken einzubeziehen. Besonderes Augenmerk liegt in der Berücksichtigung eines dauerhaften konstruktiven Holzschutzes.

Abmessungen
Länge: 32,00 m
Breite: 3,50 m

Konstruktion
gedeckte Fachwerkbrücke in Holzbauweise

Unsere Leistungen
Variantenstudie, Entwurfsplanung

Leistungsphasen 1 – 4

Brückenansichten

Previous
Next